Robē-Design
  Front
 
Die Geschichte der Frontschürze




...vor knapp zwei Jahren erstmal testweise ein A4-Grill angehangen - da sollte es nun also hin...




...zerflext ist ja bekanntlich immer schnell...
(der Tarnstil hat aber auch was ;o) )




...nunja, schonmal drin - aber schön ist irgendwie anders...




...tagelanges Spachteln und Schleifen, die Form steht - aber die Motorhaubenform passt irgendwie auch noch nicht sorecht...




...glatt wie ein Baby-Popo, aber wie kriegen wir das Grill eigentlich befestigt...




...sehr große Anstrengungen mit der richtigen Form der Motorhaube bzw. damit verbundenen Schweiß- und Zinnstunden später...




...aber ein wirklich riesengroßes Problem mit der neuen Schürze:


?!?!? wie bekommt man eine ca. 10kg schwere Front am Auto befestigt ?!?!? 



...also musste eine neue Lösung her -> machen wir uns doch mal ein Negativ...




...Lufteinlässe werden ja sowieso überbewertet und die neue Trendfarbe ist ja überhaupt mal Pink...




...somit haben wir nun schonmal eine vermarktungsfähige Negativform...




...Laminieren macht Spaß, Laminieren macht Spaß, Laminieren... - wenn man sich das oft genug sagt glaubt man es irgendwann selbst...




...jetzt sieht das Ganze doch schon langsam wie eine Front aus - und vorallem so schön leicht...




...und zu guter letzt siehts doch tatsache spitzenmässig und irgendwie wie so fertig gekauft aus...



 
 
© Rob²-Design 2017
optimized for iExplorer7
(1440x900)